Hans Uhlmann

1900 - 1975

Ausgewählte Werke

Ohne Titel
um 1950
Ohne Titel
1949
Stahlskulptur
1953

Vita

27.11.1900
geboren in Berlin
1918
Abitur in Berlin
1919 - 1924
Studium des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule in Berlin (Diplom-Ingenieur).
1924 - 1926
Als Berechnungs- und Versuchsfeldingenieur bei der Firma Neufeld & Kuhnke in Kiel tätig. 1925 beginnt Uhlmann mit ersten bildhauerischen Versuchen
1926 - 1933
Assistent von Prof. Max Kloß am Lehrstuhl für Elektromaschinenbau der Technischen Hochschule in Berlin. Besuch des Abendaktstudios Erdmann in Charlottenburg. Dort entstehen figürliche Studien. Ferner erste geometrische Köpfe aus Gips, die Uhlmann in der Galerie Fritz Gurlitt, Berlin, 1930 ausstellt. 1932 entdeckt er das Material Draht für sich. 1933 wird er aus politischen Gründen von Prof. Kloß entlassen
26.10.1933
Uhlmann wird bei einer antifaschistischen Flugblattaktion festgenommen und wegen 'Vorbereitung zum Hochverrat' verurteilt. Bis zum 1. Dezember in Gestapo-Haft im Columbia-Haus, dann bis zum 24. Mai 1935 in Untersuchungs- und Strafhaft in Mohabit und Tegel
1935 - 1945
Uhlmann ist in Berlin zunächst in der Patentabteilung, dann als Konstrukteur bei der Firma National-Krupp Registrier-Kassen GmbH tätig
1941
Heirat mit Hildegard Rohmann
1942
Geburt von Hans-Joachim Uhlmann
1945/46
Leiter der Abteilung Bildende Kunst des Volksbildungsamtes Steglitz
1946 - 1948
Ausstellungsleiter der Galerie Rosen, Berlin. Uhlmann organisiert Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen
1950
Berufung an die Hochschule der bildenden Künste, Berlin. Zunächst Leitung der Grundklasse. Uhlmann erhält zwei Ateliers an der Hochschule
1951
Hans Uhlmann wird Mitglied der in München gegründeten Künstlergruppe ZEN 49
1952
Beteiligung am internationalen Wettbewerb um ein Denkmal des unbekannten politischen Gefangenen, ausgerichtet vom Institute of Contemporary Art (ICA), London. Uhlmann wird für sein Modell mit dem Preis des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie ausgezeichnet.
Ernennung zum ordentlichen Professor
1953
Uhlmann gründet an der Hochschule für bildende Künste, Berlin, die bundesweit ersten Klasse für Metallplastik
1954
Uhlmann erhält auf der 27. Biennale von Venedig einen eigenen Raum im Deutschen Pavillon
1955
Uhlmann wird zur Teilnahme an der documenta I in Kassel eingeladen
1956
Aufnahme als ordentliches Mitglied in die Akademie der Künste, Berlin-West
1959
Uhlmann wird zur documenta II in Kassel eingeladen
1968
Uhlmann beendet seine Lehrtätigkeit. Eine Retrospektive seines Werkes findet in der Akademie der Künste, Berlin, statt
1975
Uhlmann stirbt am 28. Oktober 1975 in Berlin

Auszeichnungen

1950
"Berliner Kunstpreis", Berlin,
1951
"Preis für Zeichnung", Biennale São Paulo, São Paulo, Brasilien
1954
"Deutscher Kritikerpreis", Verband der deutschen Kritiker, Berlin
1960
"Preis der Internationalen Graphik-Ausstellung "Bianco e Nero"", IV. Mostra Internazionale di Bianco e Nero, Lugano,
1960
"Cornelius-Preis", Stadt Düsseldorf, Düsseldorf

Einzelausstellungen (Auswahl)

1930
"Hans Uhlmann", Galerie Fritz Gurlitt, Berlin
1947
"Hans Uhlmann: Plastik und Zeichnungen", Galerie Rosen, Berlin (West)
1948
"Hans Uhlmann: Zeichnungen und Gouachen", Galerie Schüler, Berlin (West)
1948
"Hans Uhlmann", Galerie Springer, Berlin (West)
1956
Galerie Der Spiegel, Köln
1957
Galerie Springer, Berlin (West)
1957
Kleemann Galleries, New York, USA
1959
"Hans Uhlmann", Galerie Springer, Berlin (West)
1959
Graphisches Kabinett Dr. Hanna Griesebach, Heidelberg
1960
"Hans Uhlmann - Berlin: Plastik und Zeichnung der Jahre 1935-1960", Kunst- und Museumsverein Wuppertal; Kunsthalle Bremen
1961
"Hans Uhlmann", Galerie Günther Franke, München
1965
"Hans Uhlmann: 35 Handzeichnungen aus den Jahren 1960-65", Galerie Günther Franke, München
1965
Galerie Schüler, Berlin (West)
1968
"Hans Uhlmann: Retrospektive", Akademie der Künste, Berlin (West)
1975
"Hans Uhlmann: Zeichnungen", SMPK Nationalgalerie, Berlin (West)
1976
"Hans Uhlmann: Zeichnungen und Plastiken", Badischer Kunstverein, Karlsruhe
1978
"Hans Uhlmann 1900-1975: Plastik und Zeichnungen", Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim
1978
"Hans Uhlmann - Zeichnungen von 1947 bis 1965", Galerie Herbert Meyer-Ellinger, Frankfurt a.M.
1990
"Konstruktion und Rhythmus: Aquarelle und Zeichnungen von Hans Uhlmann (1900-1975)", Berlinische Galerie, Berlin; Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg
2012
"Hans Uhlmann: Ingenieur der plastischen Form", Galerie Michael Haas, Zürich, Schweiz
2013
"Hans Uhlmann: Plastik und Zeichnungen", Galerie Michael Haas, Berlin
2013
"Hans Uhlmann: Arbeiten auf Papier 1947-1965", Galerie Fred Jahn, München
2022
"Raumlineaturen - Grafik von Hans Uhlmann 1933-1960", Kunsthaus Dahlem, Berlin

Gruppenausstellungen (Auswahl)

1950
"Berliner Kunstpreis", Haus am Waldsee, Berlin-Zehlendorf
1951
"1. Biennale São Paulo", São Paulo, Brasilien
1951
"Deutsche Bildhauer der Gegenwart", Kestner-Gesellschaft Hannover, Hannover
1952
"Mensch un Form", Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen
1953
"Ausstellung der Modelle zum internationalen Wettbewerb zum "Denkmal des unbekannten politischen Gefangenen"", Haus am Waldsee, Berlin
1953
"Hans Uhlmann, Theodor Werner, Woty Werner", Kestner-Gesellschaft Hannover, Hannover
1953
"Junger Westen", Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen
1953
"2. Biennale - De la Sculpture", Antwerpen, Parc Middelheim, Antwerpen, Belgien
1954
"27. Biennale von Venedig", Venedig, Italien
1954
"Duitse Kunst na 1945 - Deutsche Kunst seit 1945", Stedelijk Museum Amsterdam; Kunsthalle Recklinghausen, Amsterdam; Recklinghausen,
1954
"Plan und Werk", Wallraf-Richartz-Museum, Köln
1954
"X. Tiennale di Milano", Palazzo dell'Arte, Mailand, Italien
1955
"The New Decade: 22 European Painters und Sculptors", Minneapolis Museum of Modern Art; Los Angeles County Museum of Art; San Francisco Museum of Art, USA
1955
"documenta I", Kassel
1955
"Internationale Eisenplastik", Kunsthalle Bern, Bern, Schweiz
1955
"German Art of the 20th century", Museum of Modern Art, New York, USA
1955
"ZEN 49", Hamburger Kunstverein, Hamburg
1955
"Eisenplastik", Kunsthalle, Bern, Schweiz
1956
"Figur - Zehn Bildhauer", Wiesbaden, Neues Museum - Gemäldegalerie, Wiesbaden
1956
"Exposition Internationale de Sculpture Contemporaine", Musée Rodin, Paris, Frankreich
1956
"4. Biennale für Bildhauerkunst", Middelheimpark, Antwerpen, Belgien
1957
"XI. Triennale di Milano", Palazzo dell'Arte, Mailand, Italien
1957
"German Art of the 20th Century", Museum of Modern Art, New York, USA
1958
"Bildhauerzeichnungen des XX. Jahrhunderts", Kunstmuseum, Duisburg
1958
"50 ans d'art moderne - Exposition Universelle et Internationale de Bruxelles", Palais International de Beaux Arts, Brüssel, Belgien
1958
"Deutsche Aquarelle und Zeichnungen seit 1900", Kunsthalle Darmstadt; Stadthalle, Göppingen, Darmstadt
1959
"documenta II - Kunst nach 1954", Kassel
1960
Akademie der Künste, Berlin-West
1961
"Ten Sculptors", New London Gallery, London, England
1961
"Deutsche Plastik der Gegenwart", Kunsthalle Kiel, Kiel
1962
"Bildhauer-Zeichnungen von Mitgliedern der Akademie", Akademie der Künste, Berlin-West
1964
"documenta III", Kassel
1964
"Sculpture Allemande du viengtieme siecle", Musée Rodin, Paris, Frankreich
1964
"Duitse kunst van heden", Museum Boymans van Beuningen, Rotterdam, Niederlande
1965
"Plastik und Bildhauerzeichnungen seit 1800", Wallraf-Richartz-Museum, Köln
1966
"Deutsche Maler und Bildhauer seit 1945", Kunstverein Wolfsburg, Wolfsburg
1966
"Plastik im Stadtbild Hannovers seit 1945", Hannover
1967
"Deutsche Handzeichnungen und Aquarelle der letzen 20 Jahre", Kunstverein Hannover, Hannover
1968
"Berlin XX. Siecle: De l'expressionisme a l'art contemporain", Musée Cantonal des Beaux-Arts, Lausanne, Schweiz
1969
"The First International Exhibition of Modern Sculpture", The Hakone Open-Air Museum, Tokio, Japan
1973
"Kunst in Deutschland 1898-1973", Hamburger Kunsthalle; Städtische Galerie im Lenbachhaus, München
1974
"1949-1974 - 25 Jahre Kunst in der Bundesrepublik Deutschland", Kunstmuseum, Bonn
1977
"documenta VI", Kassel
1978
"Der Kopf. Plastiken aus dem 20. Jahrhundert", Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg
1981
"Westkunst: Deutsche Kunst seit 1939", Rheinhallen, Köln
1985
"German Art in the 20th Century", Royal Academy of Arts, London, England
2014
"Die frühen Jahre: Britische und deutsche Kunst nach 1945", Sprengel Museum Hannover, Hannover
2015
"Porträt Berlin: Künstlerische Positionen der Berliner Nachkriegsmoderne 1945-1955", Kunsthaus Dahlem, Berlin