Fullscreen

Eilender Bär auf vier Beinen

Bronze, 1914
6,5 × 9,3 × 3,1 cm
Unikat
Gießerstempel: H NOACK BERLIN
Signiert "A. Gaul" sowie mit Widmung "T.D.C. Weihn. 1914", Guss 1914

Provenance:
Nachlass Tilla Durieux
Privatbesitz, Niedersachsen

Literature:
Angelo Walther, Der Tierbildhauer August Gaul, Leben und Werk, Phil.-Diss., Leipzig 1961, Nr. 59.
Josephine Gabler, August Gaul, Das Werkverzeichnis der Skulpturen, Berlin 2007, S. 204, Nr. 215 (mit Abb.).

request