Michael Croissant

Landau 1928 - 2002 München

Ausgewählte Werke

Kopf
1989

Vita

1928
Geboren 1928 in Landau/Pfalz, zunächst Steinmetzlehre
1946 - 1948
Unterricht an einer privaten Kunstschule in München
1948 - 1953
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Toni Stadler
1955
Stipendium des „Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie“
1959
Teilnahme an der Biennale in Middelheim
1960
Pfalzpreis
1965
Förderpeis der Stadt München
1966
Hans-Purrmann-Preis
1966 - 1988
Professor an der Städelschule in Frankfurt a.M.
1972
Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München
1978
Kunstpreis des Landes Rheinland-Pfalz
1985
Reinhold-Kurth-Kunstpreis der Stadtsparkasse Frankfurt a.M. für das Gesamtwerk
1991 - 2002
Lebt und arbeitet in München
1993
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
1994
Max-Lutze-Medaille, Stuttgart

Einzelausstellungen (Auswahl)

1963
Galerie Günther Franke, München
1964
Kunstverein Darmstadt, Darmstadt
1972
Städtisches Museum Simeonstift, Trier
1978
Landesmuseum Kassel, Neue Galerie, Kassel
1982
Kunstverein Bremerhaven, Bremerhaven Kunstverein Ludwigshafen, Ludwigshafen
1988
Kunstverein Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
1990
"Michael Croissant, Retrospektive 1958-1989", Kunstverein Frankfurt am Main, Frankfurt am Main "Michael Croissant, Retrospektive 1958-1989", Pfalzgalerie Kaiserslautern, Kaiserslautern "Michael Croissant, Retrospektive 1958-1989", Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl "Michael Croissant, Retrospektive 1958-1989", Kunstverein Ludwigshafen, Ludwigshafen
1991
Kunstverein München, München
1995
Kunstverein Ludwigshafen, Ludwigshafen
2003
Georg-Kolbe-Museum, Berlin
2006
Galerie Koch, Hannover
2009
Museum Moderner Kunst Wörlen, Passau
2013
Galerie Fred Jahn, München Galerie Fred Jahn, München
2015
Galerie Maier, Innsbruck, Österreich

Sammlungen

Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg Städelsches Kunstinstitut und Städische Galerie Frankfurt, Frankfurt am Main Pflazgalerie Kaiserslautern, Kaiserslautern Städtisches Museum Heilbronn, Heilbronn Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Marl

Texte

Der Bildhauer Michael Croissant (1928-2002), mit einem Werkverzeichnis der Skulpturen, hrsg. v. Josephin Gabler und Birk Ohnesorge, Berlin 2003.